Birgit Kömpel

Pressemitteilung:

09. November 2016

„Für demokratische Ideale kämpfen“

Statement von Birgit Kömpel zum Ausgang der US-Wahl

Ich habe im Auftrag der OSZE die Wahl vor Ort in Washington beobachtet. Die Stimmung in den Tagen zuvor habe ich nicht so deuten können, als wende sich das Blatt. Ich bin überrascht und erschrocken über den Sieg Donald Trumps, der im Wahlkampf ein entsetzliches Verständnis gegenüber Frauen, Homosexuellen und ethnischen Minderheiten an den Tag gelegt hat. Ich hoffe auf Mitarbeiter/innen und Berater/innen, die den neuen Präsidenten in demokratische Bahnen lenken.
Unsere Antwort muss ein Europa sein, das demokratische Grundwerte und die Gleichberechtigung von Mann und Frau und die Menschenrechte klar verteidigt. Nicht ein Weniger sondern ein Mehr an Europa muss die Antwort sein.
Für uns heißt es nun: Nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern weiter für demokratische Ideale kämpfen. Wir haben jetzt die Aufgabe und die Pflicht, die Menschen davon zu überzeugen, dass Politik, die andere ausgrenzt und verachtet, nicht die richtige für unser Land ist.

Birgit Kömpel

Sitemap