Birgit Kömpel

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 01. Juni 2016
Empfang mit Frühstück:

30 neue Mitglieder fanden den Weg in die Vogelsberger SPD

VOGELSBERGKREIS. Zum dritten Neumitgliederfrühstück der SPD Vogelsbergkreis, das kürzlich in Alsfeld stattfand, wurde es richtig eng im Sitzungsraum der Kreisgeschäftsstelle. SPD-Vorsitzender Swen Bastian konnte sich darüber freuen, dass im vergangen Jahr 30 neue Mitglieder den Weg in die Vogelsberger SPD gefunden haben. Gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, Matthias Weitzel, Geschäftsführer Heiko Müller und Vertretern der Ortsvereine und Arbeitsgemeinschaften wurden die Neuen mit einem rustikalen Frühstück in der Partei begrüßt.

„Ich freue mich über jedes einzelne Mitglied, das in den vergangenen zwölf Monaten den Weg in die SPD gefunden hat. Eine so große Zahl an neuen Mitgliedern hat es lange nicht mehr gegeben. 30 Neumitglieder – das ist enorm und entspricht etwa einem kleinen SPD-Ortsverein im Vogelsbergkreis zusätzlich“, sagte Swen Bastian, der im vergangenen Jahr erstmals einen Mitgliederwerbewettbewerb ausgelobt hatte.

Dass nicht nur sprichwörtlich viele Wege nach Rom führen, sondern fast genauso viele in die SPD, machte die Vorstellungsrunde deutlich: Die Motivationen der Neuen für ihren Eintritt in die Partei reichten vom Wunsch nach einem größeren politischen Engagement junger Menschen, über den Einsatz für soziale Gerechtigkeit bis hin zu einem bewussten Signal zur Stärkung der Demokratie, angesichts des Erstarkens rechtspopulistischer Gruppierungen in Deutschland. Auch die Verantwortungsübernahme eines kommunalpolitischen Mandates und die positiven Erfahrungen eines Praktikums bei der Friedrich-Ebert-Stiftung waren Antrieb für den Eintritt in die Vogelsberger SPD. „Gerade in Zeiten, in denen viel über Politikverdrossenheit schwadroniert wird, sind 30 Neumitglieder Ansporn und Verpflichtung für unser Engagement. Die sozialdemokratischen Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind heute genauso aktuell wie zur Gründung der Partei vor 153 Jahren.“, sagte SPD-Vorsitzender Bastian.

Vanessa Dippel aus Alsfeld, Axel Linde aus Homberg/Ohm, Tammy Christin Aonso Pio aus Schlitz und André Trebert aus Grebenau Schwarz erhielten im Rahmen des Frühstücks ihre Parteibücher von Swen Bastian und Matthias Weitzel (Foto 2). Angesichts der positiven Entwicklung im vergangenen Jahr möchte die Vogelsberger SPD das begonnene Mitgliederwerbeprogramm fortführen und weitere engagierte Menschen in ihrer Mitte aufnehmen.

Birgit Kömpel

Sitemap