Birgit Kömpel

März 2018

Pressemitteilung:

Fulda, 05. März 2018

SPD fordert Abschaffung der Straßenbeiträge in Fulda Wulff (SPD): „Straßenbeiträge sind einfach ungerecht!“

Angesichts der aktuellen Diskussion über die Straßenbeiträge, fordert die SPD-Stadtverordnetenfraktion den Magistrat auf, ernsthaft über die Notwendigkeit der Fuldaer Straßenbeitragssatzung nachzudenken.
Nach Meinung der Sozialdemokraten sei es einfach unfair, Anliegern die Kosten für die Behebung von Straßenschäden aufzuerlegen, die von Durchfahrenden verursacht wur-den. Dies gelte erst recht, wenn die betroffene Straße besonders durch Schwerlastver-kehr belastet wird. „Warum sollen die Anwohnerinnen und Anwohner der Niesiger Stra-ße oder etwa der Amand-Ney-Straße dafür in Haftung genommen werden, dass sie für das Fuldaer Straßennetz eine wesentliche Bedeutung haben?“, fragt der Fraktionsvorsit-zende

Birgit Kömpel

Sitemap