Birgit Kömpel

Pressemitteilung:

Neuhof, Fulda, Wiesbaden, 17. Juli 2018

Fuldaer SPD fordert Neuaufstellung der Point-Alpha-Stiftung: Politische Einvernahme durch die CDU muss aufhören!

„Wir fordern Oberbürgermeister Dr. Wingenfeld als Stiftungsratsvorsitzenden auf, die Neuaufstellung der Point-Alpha-Stiftung voranzutreiben – wenngleich aufgrund der aktuellen Entwicklungen fraglich scheint, ob er das kann und möchte“: Mit diesen deutlichen Worten kritisiert Sabine Waschke, Vorsitzende der SPD im Landkreis Fulda die jüngsten Vorgänge rund um die Stiftung. „In jedem Fall muss die Stiftungssatzung überarbeitet werden, um eine so einseitige politische Einvernahme dieser wichtigen Stiftung durch die lokale CDU, wie wir sie gerade erleben, in Zukunft auszuschließen.“

Pressemitteilung:

Fulda, 05. März 2018

SPD fordert Abschaffung der Straßenbeiträge in Fulda Wulff (SPD): „Straßenbeiträge sind einfach ungerecht!“

Angesichts der aktuellen Diskussion über die Straßenbeiträge, fordert die SPD-Stadtverordnetenfraktion den Magistrat auf, ernsthaft über die Notwendigkeit der Fuldaer Straßenbeitragssatzung nachzudenken.
Nach Meinung der Sozialdemokraten sei es einfach unfair, Anliegern die Kosten für die Behebung von Straßenschäden aufzuerlegen, die von Durchfahrenden verursacht wur-den. Dies gelte erst recht, wenn die betroffene Straße besonders durch Schwerlastver-kehr belastet wird. „Warum sollen die Anwohnerinnen und Anwohner der Niesiger Stra-ße oder etwa der Amand-Ney-Straße dafür in Haftung genommen werden, dass sie für das Fuldaer Straßennetz eine wesentliche Bedeutung haben?“, fragt der Fraktionsvorsit-zende

Pressemitteilung:

Fulda, Wiesbaden, 28. Februar 2018

Kniege fragt: Philipp Ebert kandidiert für die Landtagswahl

Video Interview der Fuldaer Zeitung

Video Interview der Fuldaer Zeitung
Nach der diesjährigen Bundestagswahl dürfen die Fuldaer Bürger im Herbst 2018 erneut wählen: Dann entscheidet sich, wer die Region im Landtag vertritt. Unser Video-Redakteur Gerd Kniege wollte von den Bewerbern wissen, was ihre Schwerpunkte sind und warum sie nach Wiesbaden wollen.
Neben Sabine Waschke möchte Philipp Ebert im Wahlkreis 14 (Fulda I) bei der Landtagswahl ins Rennen gehen.

Pressemitteilung:

20. September 2017

Der Kampf muss weitergehen!

Es ist nicht egal, wer regiert. Die SPD war in den vergangenen vier Jahren die treibende Kraft in den Bereichen Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Pressemitteilung:

08. September 2017

Wahlwerbespot

Der Wahlwerbespot der SPD:

Zum Video hier klicken

Pressemitteilung:

08. September 2017

"Ich bin überzeugte Europäerin!"

6. Brief für Berlin

Im 6. Brief für Berlin befasst sich Birgit Kömpel mit dem Thema Europa.


Pressemitteilung:

30. März 2017

Rede zum Thema ÖPNV

Birgit Kömpel sprach im Bundestag

Zum Thema ÖPNV sprach Birgit Kömpel am Donnerstag zum Thema ÖPNV und ländlichem Raum.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 30. März 2017
Vogelsbergkreis besonders stark betroffen

SPD: Entlastung der Polizei bei der Begleitung von Großraum- und Schwertransporten dringend erforderlich

Polizei hochbelastet: 1.581 Großraum- und Schwertransporte allein im Zeitraum vom Juli 2014 bis zum November 2016 durch Beamte der Polizeidirektion Vogelsberg begleitet
Swen Bastian

VOGELSBERGKREIS. Nach der Initiative der Vogelsberger SPD zu den aufgelaufenen Überstunden bei der heimischen Polizei, beschäftigen sich die Sozialdemokraten mit den Möglichkeiten der Entlastung für die Beamtinnen und Beamten. Eine solche Entlastungsmöglichkeit sieht der SPD-Vorsitzende Swen Bastian im Einsatz von Beliehenen bei der Begleitung von Großraum- und Schwertransporten, die im Vogelsbergkreis eine nicht unbedeutende Rolle für die Polizei spielen.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 15. März 2017

SPD: Wiegels persönliche Angriffe sprechen für sich selbst

VOGELSBERGKREIS. Die überzogene und unangemessene Reaktion des CDU-Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel zum berechtigten Hinweis der SPD auf die Schließungen von Landeseinrichtungen im Vogelsbergkreis macht deutlich, dass bei der Union die Nerven offenbar ziemlich blank liegen, teilt die SPD Vogelsbergkreis in einer Pressemitteilung mit. Persönliche Angriffe seien kein überzeugender Ersatz für eine sachliche Auseindersetzung mit berechtigter Kritik an den Fehlentscheidungen der Landesregierung.

Pressemitteilung:

10. März 2017

Schöne Erfolge für die Region

Der aktuelle Newsletter

Der aktuelle Brief aus Berlin ist da.

Pressemitteilung:

08. März 2017

Kompaktinfo zum Thema Managergehälter

Wir müssen für Maß bei der Vergütung sorgen

Mit unserem Gesetzentwurf zum Thema Managergehälter wollen wir für Maß bei der Vergütung von Managern und Vorständen sorgen. Wir müssen die Praxis abstellen, dass überhöhte Gehälter von der Steuer absetzbar sind und damit von allen Steuerzahlern bezahlt werden.

Pressemitteilung:

17. Februar 2017

Wir starten durch

Der aktuelle Newsletter von Birgit Kömpel

Der aktuelle Brief aus Berlin ist da!

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 07. Februar 2017

SPD: Frauenpower für die Vogelsberger Politik

Erstes Treffen zur Gründung einer Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF)

VOGELSBERGKREIS. Mehr Frauenpower für die Vogelsberger Politik und eine verstärkte Interessenvertretung von und für Frauen auf allen politischen Ebenen. Das ist das erklärte Ziel einer Initiative von Conny Hentz-Döring, Astrid Lünse und Stephanie Kötschau, die gemeinsam mit weiteren Mitstreiterinnen die Gründung einer Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in der Vogelsberger SPD planen. Das vom SPD-Unterbezirksvorstand unterstützte Projekt wurde jetzt bei einem ersten Arbeitstreffen auf den Weg gebracht.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 30. Januar 2017
"Schulz-Effekt":

Drei neue SPD-Mitglieder im Vogelsbergkreis allein am Wochenende

VOGELSBERGKREIS. Allein am Wochenende der Vorstellung von Martin Schulz als Kanzlerkandidat und künftigem Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands sowie unseres SPD-Unterbezirksparteitages sind drei neue Mitglieder in die SPD im Vogelsbergkreis eingetreten. Auch Sie wollen jetzt Farbe bekennen und in der SPD mithelfen unser Land besser zu machen? Dann besuchen Sie die Seite https://mitgliedwerden.spd.de/eintritt und werden Sie Mitglied der ältesten demokratischen Partei Deutschlands. Werden Sie Teil einer großartigen Gemeinschaft engagierter Menschen.

Alle neuen Mitglieder werden wir - wie bereits in den Jahren zuvor - am Samstag, den 13. Mai ab 10 Uhr zu unserem traditionellen und sehr beliebten SPD-Neumitglieder-Frühstück einladen, das im Sitzungsraum unserer Kreisgeschäftsstelle in Alsfeld stattfinden wird.

Pressemitteilung:

27. Januar 2017
61. Brief aus Berlin

Martin Schulz: Der richtige Mann

Der aktuelle Newsletter

Der 61. Brief aus Berlin ist da.

Pressemitteilung:

20. Januar 2017

Wir haben noch viel vor

Erster Newsletter im Jahr 2017

Der aktuelle Brief ist da!

Pressemitteilung:

23. Dezember 2016
Informationen an alle Haushalte:

Aktuelle Ausgabe des "Extra-Tipp" der SPD-Kreistagsfraktion Vogelsberg

Politik lebt vom Engagement der gewählten Vertreter und dem Interesse der Bevölkerung an der politischen Entwicklung. Aus diesem Grund informiert die SPD-Kreistagsfraktion in einem "Extra-Tipp" während der Wahlperiode über unsere Arbeit für den Vogelsbergkreis. Die in der 51. Kalenderwoche kreisweit verteilte Ausgabe des "SPD Extra-Tipp 12/2016" können Sie unter folgendem Link als PDF-Dokument herunter laden: Extra-Tipp SPD-Fraktion Vogelsbergkreis 12/2016 (PDF-Dokument)

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 21. Dezember 2016

SPD: Bei der Polizei im Vogelsbergkreis sind aktuell rund 24.900 Überstunden aufgelaufen

Sozialdemokraten fordern besser ausgestattete und handlungsfähige Polizei mit ausreichenden neuen Personalstellen im Vogelsbergkreis.

VOGELSBERGKREIS. Allein die Größe der Zahl sollte zum Nachdenken anregen: Bei der Polizei im Vogelsbergkreis sind mit Ablauf des 30. September 2016 insgesamt rund 24.900 Überstunden aufgelaufen. Dies teilte der Hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) auf eine vom SPD-Kreisvorsitzenden Swen Bastian initiierte Kleine Anfrage der SPD im Hessischen Landtag mit. Die Mehrarbeitsstunden verteilen sich mit rund 6.000 Stunden auf die Polizeidirektion Vogelsberg mit der Regionalen Kriminalinspektion sowie rund 8.700 Überstunden bei der Polizeistation Alsfeld. Im Bereich der Polizeistation Lauterbach einschließlich der Polizeiposten Schlitz und Schotten sind rund 10.200 Überstunden zusammengekommen.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 20. Dezember 2016
Bundestagswahl:

Jana Planz aus Zell und Conny Hentz-Döring aus Frischborn sind weitere Kandidatinnen für die SPD-Landesliste

VOGELSBERGKREIS. Nach dem bei der SPD in allen drei Vogelsberger Wahlkreisen bereits die Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl abgeschlossen ist, zeigt sich der SPD-Unterbezirksvorstand zufrieden mit den Ergebnissen. Neben der mit großer Mehrheit erfolgten Aufstellung der beiden Bundestagsabgeordneten Birgit Kömpel und Bettina Müller sowie von Matthias Körner, der im Wahlkreis Gießen/Alsfeld die Nachfolge von Rüdiger Veit antreten möchte, finden sich auch zwei Vogelsbergerinnen auf der Kandidatenliste der SPD zur Bundestagswahl: Jana Planz aus Romrod-Zell und Conny Hentz-Döring aus Lauterbach-Frischborn sind weitere Bewerberinnen der SPD für die Landeliste zur Bundestagswahl.

Pressemitteilung:

Friedberg, 10. Dezember 2016
Zweckverband Oberhessischer Versorgungsbetriebe:

Swen Bastian (SPD) neuer Vorsitzender des Verkehrsausschusses beim ZOV

Swen Bastian

FRIEDBERG. Swen Bastian (37) aus Alsfeld ist neuer Vorsitzender des Verkehrsausschusses beim Zweckverband Oberhessischer Versorgungsbetriebe (ZOV). Er wurde auf der konstituierenden Sitzung des Ausschusses in Friedberg einstimmig gewählt. Bastian (SPD) folgt damit Karl-Peter Schäfer (CDU) aus Bad Vilbel nach, der den Vorsitz in der vergangenen Wahlperiode innehatte. Schäfer wurde zum stellvertretenden Ausschussvorsitzenden gewählt, ebenfalls einstimmig.

Der Verkehrsausschuss des ZOV bereitet Beschlüsse der Verbandsversammlung in verkehrspolitischen Fragen für die Landkreise Vogelsberg, Wetterau und Gießen vor. Seine Beschlussempfehlungen dienen der fachlichen Unterstützung der Parlamentsarbeit des ZOV. Bastian gehört der ZOV-Verbandsversammlung und dem Verkehrsausschuss seit dem Jahr 2006 an. Bis zur Wahl seither als stellvertretender Vorsitzender. Die Verkehrspolitik im Verbandsgebiet der drei mittelhessischen Landkreise ist somit kein Neuland für den Vogelsberger SPD-Vertreter, der seit acht Jahren auch als Aufsichtsratsmitglied der Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO) in die Entscheidungen zum öffentlichen Personennahverkehr auf den Straßen und der Schiene eingebunden ist.

Pressemitteilung:

28. November 2016
Steinmeier, Rente, Haushalt

Gute Tage für die SPD

Der aktuelle Newsletter

Der neue Brief aus Berlin ist da.

Pressemitteilung:

14. November 2016

Beeindruckender USA-Aufenthalt

Der aktuelle Newsletter

Der aktuelle Brief aus Berlin ist da!

Pressemitteilung:

14. November 2016

Als OSZE-Beobachterin bei der Präsidentenwahl

Birgit Kömpel erlebte beeindruckende Tage in den USA

Als eine von 120 Abgeordneten aus ganz Europa war Birgit Kömpel in die USA gereist, um für die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) die Präsidentenwahl zu beobachten. Vom Freitag vergangener Woche bis zum Donnerstag war die 48-jährige SPD-Bundestagsabgeordnete (Wahlkreis Fulda/Vogelsberg) auf Einladung des amerikanischen Außenministeriums vor Ort, um die Rechtmäßigkeit der Wahl zu überprüfen.

Pressemitteilung:

09. November 2016

„Für demokratische Ideale kämpfen“

Statement von Birgit Kömpel zum Ausgang der US-Wahl

Ich habe im Auftrag der OSZE die Wahl vor Ort in Washington beobachtet. Die Stimmung in den Tagen zuvor habe ich nicht so deuten können, als wende sich das Blatt.

Pressemitteilung:

04. November 2016

„Fuldaer Modell als leuchtendes Beispiel“

Andrea Nahles auf Vermittlung von Birgit Kömpel zu Besuch in Fulda

Hoher Besuch in Fulda: Auf Vermittlung der SPD-Bundestagsabgeordneten Birgit Kömpel war Andrea Nahles, Ministerin für Arbeit und Soziales, nach Fulda gekommen.

Pressemitteilung:

02. November 2016

Zweite Einsatzhundertschaft soll zurückkehren

Birgit Kömpel und Johannes Kahrs zu Besuch bei der Bundespolizei in Hünfeld

Die Bundespolizei in Hünfeld leistet sehr gute Arbeit. Aber sie ächzt unter der Last, die sie zu tragen hat. Viele Einsätze – sei es aus Anlass von Fußballbegegnungen, Demonstrationen oder der Migration – sorgen dafür, dass die Beamtinnen und Beamten eine große Menge Überstunden vor sich herschieben.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 20. September 2016
Konferenz der SPD Hessen in Alsfeld:

Kommunen besser ausstatten

Oberhessische Zeitung vom 19. September 2016

ALSFELD (gk). Zusammenhalten - Das Wort war Programm bei der Fraktions- und Ortsvereinskonferenz der Hessen SPD in der Stadthalle Alsfeld. Fast 200 Fraktionsvorsitzende, Ortsvereinsvorsitzende, Vorstandsmitglieder und die Spitze der Landes-SPD mit Thorsten Schäfer-Gümbel, Generalsekretärin Nancy Faeser, Landesgeschäftsführer Dr. Wilfried Lamparter, die Bezirks- und Unterbezirksvorsitzenden sowie dem Parlamentarischen Geschäftsführer, Günter Rudolph, trafen sich zur jährlichen Tagung. Aus dem Vogelsbergkreis nahmen zusammen mit UB-Vorsitzendem Swen Bastian und Fraktionsvorsitzendem Matthias Weitzel zahlreiche Funktionsträger und Ortsvereinsvorsitzende teil.
Der Erfahrungsaustausch in Sachen Kindertagesstätten unter der Prämisse "kostenfreie Bildung von Anfang an", die ersten Erfahrungen im Umgang mit der AfD in den kommunalen Parlamenten sowie nachhaltige Investitionen für die Zukunft waren Themen des Vormittags.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 08. Juni 2016

Kreistag und Kreisausschuss haben sich konstituiert

Starke SPD Mannschaft für den Vogelsberg in neue Funktionen gewählt

VOGELSBERGKREIS. Mit der Sitzung des Kreistages vom 7. Juni haben sich die Kreisgremien des Vogelsbergkreises nach einem regelrechten Wahlmarathon nun endgültig für die Wahlperiode 2016 bis 2021 konstituiert. Dabei wurde eine starke SPD Mannschaft in neue Funktionen gewählt: Swen Bastian und Claudia Blum sind Stellvertretende Kreistagsvorsitzende. Dem Kreisausschuss gehören künftig die SPD-Mitglieder Hans-Jürgen Herbst, Jürgen Ackermann, Stephanie Kötschau, Heinrich Raab und Magdalena Pitzer an.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 08. Juni 2016
Offen für alle Bürger:

SPD Vogelsberg lädt zum zweiten Frühlingsempfang mit Hans Eichel ein

Ehemaliger Bundesfinanzminister und Hessischer Ministerpräsident a.D. in Lauterbach

VOGELSBERGKREIS. Die SPD Vogelsbergkreis lädt zu ihrem 2. Frühlingsempfang nach Lauterbach ein: Nicht nur Parteimitglieder sondern alle interessierten Bürger sind am Mittwoch, den 15. Juni im Saal des Posthotels Johannesberg in Lauterbach herzlich willkommen. Nach einem Sektempfang um 18:30 Uhr und der Begrüßung durch den SPD-Kreisvorsitzenden Swen Bastian wird ab 19 Uhr Hans Eichel, Bundesfinanzminister und Hessischer Ministerpräsident a.D., in Lauterbach sprechen. 8 Tage vor der Abstimmung der Briten über einen möglichen Austritt aus der EU widmet sich Eichels Vortrag der Frage, ob die Europäische Union heute überhaupt noch eine Zukunft hat.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 06. Juni 2016
Ordentlicher Kreisparteitag in Ulrichstein:

SPD Vogelsbergkreis fordert "echte Lösung" der Milchkrise

Parteitag stellt sich hinter heimische Milcherzeuger: Vorschläge an CDU-Minister Schmidt einstimmig beschlossen

ULRICHSTEIN. Rund 60 Delegierte aus den Städten und Gemeinden haben sich auf dem ordentlichen Parteitag der SPD Vogelsberg am Samstag mit einem Initiativantrag beschäftigt, der sich gegen die „offenkundigen Scheinlösungen des Milchgipfels“ richtet, klare Forderungen an CSU-Landwirtschaftsminister Schmidt richtet und sich solidarisch hinter die heimischen Milcherzeuger stellt. Nicht nur auf dem Podium des Tagespräsidiums war die heimische Milch zu fairen Preisen präsent. Auch inhaltlich beschäftigten sich die Delegierten in Ulrichstein mit den sinkenden Milchpreisen und den damit verbundenen Folgen für den Vogelsberg. „Das ist ein wichtiges Thema für unsere Vogelsberger Wirtschaft. Die Landwirtschaft sichert Arbeit und Wortschöpfung in der Region und hat unsere Solidarität verdient“, erklärte der Unterbezirksvorsitzende Swen Bastian. „Die Bundesregierung hatte zum Milchgipfel eingeladen, ohne den Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) einzubeziehen. „Das wollen wir heute anders machen“, sagte Bastian.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 01. Juni 2016
Empfang mit Frühstück:

30 neue Mitglieder fanden den Weg in die Vogelsberger SPD

VOGELSBERGKREIS. Zum dritten Neumitgliederfrühstück der SPD Vogelsbergkreis, das kürzlich in Alsfeld stattfand, wurde es richtig eng im Sitzungsraum der Kreisgeschäftsstelle. SPD-Vorsitzender Swen Bastian konnte sich darüber freuen, dass im vergangen Jahr 30 neue Mitglieder den Weg in die Vogelsberger SPD gefunden haben. Gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, Matthias Weitzel, Geschäftsführer Heiko Müller und Vertretern der Ortsvereine und Arbeitsgemeinschaften wurden die Neuen mit einem rustikalen Frühstück in der Partei begrüßt.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 10. Mai 2016
SPD und CDU machen Zusammenarbeit offiziell:

Große Koalition mit Unterschriften besiegelt

Vogelsbergkreis wird bis 2021 von einer Großen Koalition aus SPD und CDU regiert.

VOGELSBERGKREIS. Nach dem die Parteitage von CDU und SPD die Koalitionsvereinbarung bereits jeweils einstimmig beschlossen hatten, unterzeichneten am Montagnachmittag Vertreter der beiden Parteien den 16-seitigen Vertrag zur Bildung einer Großen Koalition im Vogelsberger Kreistag. „Wir wollen in den kommenden fünf Jahren Herausforderungen verlässlich meistern und den Vogelsbergkreis gemeinsam nach vorne bringen. Dazu werden CDU und SPD Schwerpunkte in den Bereichen Wirtschafts- und Bildungsförderung, Gesundheitsversorgung und verstärkte Investitionen in die Infrastruktur anpacken und umsetzen“, sagten der SPD-Kreisvorsitzende Swen Bastian und der stellvertretende CDU-Vorsitzende Michael Ruhl.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 27. Januar 2016
Swen Bastian (SPD):

„Eltern sollten schrittweise von Kitagebühren entlastet werden“

VOGELSBERGKREIS. Der Vorsitzende der SPD-Vogelsbergkreis, Swen Bastian, hat den von der SPD im Hessischen Landtag vorgelegten ersten Gesetzentwurf zur Förderung von Chancengleichheit in der frühkindlichen Bildung begrüßt. „Wir wollen die Familien bei den Angeboten der frühen Bildung schrittweise entlasten. Kitagebühren reißen häufig tiefe Löcher in das Budget von Familien. Das muss beendet werden. Ein erster Entlastungsschritt soll deshalb bereits im Jahr 2017 gemacht werden“, sagte Bastian.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 21. August 2015
Diskussion um Flüchtlinge ohne Angst führen:

"Zuwanderung bietet Chancen für die Region"

Jusos und SPD tauschten sich mit pro Asyl aus

VOGELSBERGKREIS. Zu einem Gespräch über die aktuelle Situation von Flüchtlingen in der Region und die sich daraus ergebenden Herausforderungen und Chancen, trafen sich jüngst Mitglieder der Vogelsberger Jusos und der SPD mit Walter Bernbeck von pro Asyl.

Pressemitteilung:

Mücke/Vogelsbergkreis, 09. Juli 2015
SPD Vogelsbergkreis:

„Teilhabe und Selbstvertretung in Gesellschaft und Partei stärken“

VOGELSBERGKREIS. Auf einer gemeinsamen Sitzung des Unterbezirksvorstands und der Kreistagsfraktion hat sich die SPD Vogelsberkreis damit beschäftigt, wie ein Abbau von Barrieren und zielgerichtete Hilfen für Menschen mit Behinderung vorangebracht werden können. Ziel der Sozialdemokraten sind gleiche Chancen für Alle – innerhalb der Partei wie auch der Gesellschaft insgesamt: „Wir wollen eine Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der Politik erreichen und das Bewusstsein für Inklusion, Partizipation und Personenorientierung innerhalb der SPD und in der Gesellschaft stärken“, erklärte der SPD-Kreisvorsitzende Swen Bastian.

Pressemitteilung:

Vogelsbergkreis, 05. Juni 2015
SPD im ZOV:

„Ohne zusätzliche Mittel für den ÖPNV drohen Kürzungen und Abbestellungen bei Verkehren“

Sitzung des SPD Arbeitskreises Verkehr im ZOV in Nidda

LAUTERBACH/FRIEDBERG/GIEßEN. Die Mitglieder des SPD Arbeitskreises Verkehr in der Verbandsversammlung des Zweckverbands Oberhessische Versorgungsbetriebe (ZOV) kamen in Nidda zusammen, um aktuelle Verkehrsthemen in den Landkreisen Vogelsberg, Wetterau und Gießen zu beraten. Nach einer Besichtigung des vorbildlich modernisierten Bahnhofs in Nidda, in dem unter anderem eine Verkaufsstelle der Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO) untergebracht ist, diskutierten die Kommunalpolitiker über die Sicherstellung der Finanzierung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Verbandsgebiet.

Birgit Kömpel

Sitemap